Sonntag, 13. November 2016

Wie die Zeit doch vergeht

Oh ja wo ist sie nur hin.

Eben war noch der goldene Oktober
und nun ist schon fast Mitte November.

Irgendwie komme ich da gar nicht mehr
hinter her.

Aber was solls irgendwie werde ich
es doch schaffen.

Also Sorry an alle die jetzt
dachten es gibt wieder einen neuen
lustigen Vogel
zu sehen.

Nö, mir war dieses mal 
doch wieder nach einem Teddybären,
allein um zu sehen ob ich es noch kann.

Da wir mit großen Schritten ja
auf Weihnachten zu gehen
und wir im Handel demnächst ja
kaum noch Luft holen können,
wurde es Zeit schon jetzt den
diesjährigen Weihnachtsbären
ans Licht der Welt zu holen.

Also darf ich Euch vorstellen

** Niko **


Ein Nikolausbär aus gold-beigem
Schultemohair gefertigt

Er wurde mit Schafwolle und Granulat
gefüttert,
daher kann er auch von ganz alleine
stehen


Stolze 22 cm ist er groß
und passend zur Jahreszeit
trägt er super stolz auch seine
Nikolausmütze


Na ein paar Tage hat er ja noch,
 doch
dann ist sein großer Tag


Er schaut sich schon nach einem
passendem Sack um und das was er
da wohl alles rein packen könnte


Bin schon gespannt was er noch so alles
anstellt.


Na seht ihr schon wie er am
grübbeln ist?

Ich sehe die Fragezeichen schon über seinem
Kopf und ich werde wohl
aufpassen das er nicht alles verpackt.


Seine tolle Mütze ist echt super,
mit tollem Fellkragen und so richtig toll
auf alt gemacht.

Jo die Zeit rennt und ich muß zusehen
auch alles noch auf die Reihe 
zu bringen.

Ich wünsche Euch allen auch eine tolle Zeit 
und lasst euch nicht zu sehr stressen.

Kekse backen, Geschenke besorgen
usw. Ihr wisst doch,

In der Ruhe liegt die Kraft

Ach ja bevor ich es vergesse,
der süße Niko hat schon sein
Schlitten gefunden und wird wohl
jetzt Weihnachten in seinem neuen
Zuhause feiern.

Hat er sich wohl von den Vögeln abgeschaut.

Bis dahin alles Gute
und ja versprochen es gibt demnächst
auch Bilder von den ersten
Spendenbärchen
für die nächste Aktion im neuen Jahr.

Eurer

**  Dirk  **

Kommentare:

  1. Lieber Dirk,
    Niko ist ein ausgesprochen hübscher Kerl und es wundert mich sie gar nicht, dass er schon auf seinem Schlitten auf und davon ist. Du kannst es noch. ;0)
    Die Sache mit der Zeit ist wirklich mysteriöse. Ich habe immer das Gefühl wenn die Sommerferien dahin sind laufen die Uhren irgendwie schneller. In den letzten Jahren habe ich gelernt dass weniger mehr ist und es auch ohne viel Tamtam ein schönes Weihnachtsfest geben kann. Das wichtigste ist doch der Friede und das Zusammensein.

    Komm gut in die neue Woche
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  2. Wir stimmen Ulrike zu... irgendwer dreht da doch heimlich an der Uhr! Wie sonst könnte die Zeit immer so schnell rennen?! Und das bisschen Zeit bis zum 1. Advent wird ja auch nur so verfliegen... um so besser, dass Du den bezaubernden Niko schon rechtzeitig auf die Welt gebracht hast. Ein Prachtbär - der wird nun demjenigen, der ihn sich gesichert hat, die Weihnachtszeit so richtig verschönern!

    Liebe Grüße
    Flutterby und Birgit

    AntwortenLöschen